Asamoah verliert Lappen, aber wird Vater

February 27, 2007

Glück im Unglück für Gerald Asamoah: Der deutsche Nationalspieler erfuhr gestern Abend, dass seine Frau Linda gerade Zwillinge zur Welt gebracht hatte, fuhr so schnell er konnte nach Hause, geriet in eine Polizeikontrolle und verlor seinen Führerschein.

Nach Angaben seines Vereins FC Schalke 04 erklärte Asamoah daraufhin: "Dass ich zu schnell gefahren bin, tut mir Leid. Ich habe diese Geschwindigkeitsbegrenzung nicht gesehen. Ich wollte nur schnell nach Hause." Verschiedenen Medienberichten zufolge soll er auf der A52 rund 190 km/h gefahren sein, obwohl nur 80 km/h erlaubt sind.

"Jetzt scheint alles in Ordnung. Es war auf jeden Fall eine aufregende Zeit", sagte Asamoah, der nun Vater von Jade und Jaden ist.

Nach Angaben seines Vereins FC Schalke 04 erklärte Asamoah daraufhin: "Dass ich zu schnell gefahren bin, tut mir Leid. Ich habe diese Geschwindigkeitsbegrenzung nicht gesehen. Ich wollte nur schnell nach Hause." Verschiedenen Medienberichten zufolge soll er auf der A52 rund 190 km/h gefahren sein, obwohl nur 80 km/h erlaubt sind.

"Jetzt scheint alles in Ordnung. Es war auf jeden Fall eine aufregende Zeit", sagte Asamoah, der nun Vater von Jade und Jaden ist.